Applications

Magazines-and-Newsletter_ContentPage_259x194.jpg

Zeitschriften  & Newsletter

Weiße und Opazität sind zwei der wichtigsten Kriterien bei der Papierwahl für eine Zeitschrift oder einen Newsletter.

  • Die Papier- & Kartonwahl

    Werden Sie sich über die Qualität klar, die Sie Ihrer Leserschaft vermitteln wollen; je nach Papier bewegen Sie sich im Prämium- oder Standardsegment. Ein Velinpapier hat eine vollkommen andere Ausstrahlung und Haptik als ein qualitativ hochwertigeres ungestrichenes oder ein irisierendes Papier. Zudem gilt es zu entscheiden, ob Abbildungen in Farbe, einfärbig (schwarzweiß) oder in einer Kombination von beidem reproduziert werden sollen. Das zum Einsatz kommende Papier muss dem Inhalt und Erscheinungsbild der Zeitschrift oder des Newsletters entsprechen. Glänzende Papiere eignen sich am besten für den Druck von Farbabbildungen, aber auch mit vielen modernen ungestrichenen Papieren, die dem Produkt einen exquisiteren Anstrich verleihen, lassen sich ausgezeichnete Ergebnisse erzielen.

    > Produktempfehlungen:
    Gestrichene Papiere: Claro Gloss & Silk
    Ungestrichene Papiere: Olin oder Premium O

  • Wahl des Druckverfahrens

    Wenn Sie nur kleine Auflagen produzieren, ist der Digitaldruck womöglich die bessere und kostengünstigere Variante. Er erlaubt Ihnen auch, Ihren Newsletter oder Ihre Zeitschrift zu personalisieren oder bestimmte Untergruppen Ihres Leserkreises individuell anzusprechen, etwa mit unterschiedlichen Covervarianten.

     

  • Die Zustellung

    Wenn Sie den Postversand wählen, kommen Fensterkuverts oder Adresskleber in Betracht.  Die äußere Aufmachung ist immer wichtig, denn sie ist vielleicht das Erste, das viele Menschen von Ihrem Unternehmen wahrnehmen. Bedenken Sie, dass Größe, Stärke und Gewicht Einfluss auf die Portokosten haben.

  • Die Umwelt

    Antalis verfügt über ein großes Angebot an zertifizierten und recycelten Papieren. Vergewissern Sie sich, dass alle zum Einsatz kommenden Papiersorten aus Faserstoffen hergestellt werden, die aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. So können Sie sicher sein, dass Ihr Papier aus einer sozial verantwortlichen Produktionskette hervorgegangen ist, angefangen von den Bäumen, aus denen die Faserstoffe gewonnen werden, bis hin zur Druckerei. Viele unserer Marken haben Recyclingpapiere im Programm, von denen einige auch CO2-neutral sind. Sie können darauf bauen, dass diese Papiere aus nachhaltiger Produktion stammen und unsere Umwelt nicht schädigen.

    > Produktempfehlungen:
    Cocoon Recycled oder Cyclus (für einen eher traditionellen Recycling-Look)

  • Das Budget

    Die Entscheidung, ob Sie ein Luxus-, Designer- oder Massenprodukt herausbringen wollen, ist auch eine Kostenfrage. Planen Sie Inhalt, Druck und Endverarbeitung so, dass sie dem Produkt und dem zur Verfügung stehenden Budget entsprechen.

claro 

claro_push_145x111.jpg

Das gestrichene Papier mit dem größten Volumen auf dem Markt.

Erfahren Sie mehr

COCOON 

cocoon_push_145x111.jpg

Das innovative Sortiment an extra-weißem FSC® recyceltem Papier lässt sich exzellent bedrucken.

Erfahren Sie mehr

arjowiggins Kreative
digital Papiere

AW_digital_push_145x111.jpg

Der Top-Partner für hoch qualitative und differenzierte Digitalaufträge.

Erfahren Sie mehr

Briefumschläge 
& Taschen

envelopes&pockets_145x111.jpg

Eine Bandbreite an Formaten und Farben für alle Bedürfnisse rund um Mailingaktionen.

Erfahren Sie mehr

Verpackung 

packaging_push_145x111.jpg

Eine spezielles Sortiment an schützenden Verpackungen und Befestigungsmaterialien.

Erfahren Sie mehr